So stylst du deinen Hoodie

Es ist schwer zu sagen, wann genau der Kapuzenpulli von der Funktionalität zur Mode wurde. Es war ein langsamer Prozess seit den 30er Jahren, als das heute allgegenwärtige Kleidungsstück zum ersten Mal entwickelt wurde, um die Ohren von Sportlern warm zu halten. Die Hip-Hop-Kultur spielte bereits in den 70er Jahren eine Rolle, und seitdem haben sich verschiedene Subkulturen das Kapuzensweatshirt als Symbol für Aufmüpfigkeit oder Akzeptanz angeeignet, je nachdem, wie man es betrachtet. Erst in den letzten zehn Jahren ist der Kapuzenpullover als modischer Look im Mainstream angekommen. High-End-Designer und Streetstyle-Stars sind zum Teil für das Umdenken verantwortlich, während die neue Generation von Musikern den Trend zementiert hat. Hinzu kommt eine globale Pandemie, bei der die Heimat zum Kernland geworden ist, und der Hoodie rückt ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Kapuzenpullover haben einen besonderen Platz in Ihrem Kleiderschrank, nicht wahr? Er hält ein Leben lang, weil man ihn nur bei Bedarf trägt. In den letzten Jahren hat sich der Kapuzenpulli dank der Prominenten von einem Grundnahrungsmittel für die Straße zu einem Statement-Piece entwickelt. Wie könnte man einen Hoodie nicht lieben? Schließlich ist er superbequem, stylisch und hat einen gewissen Schwung in seinem Aussehen. Aber wusstest du, dass du einen Hoodie mühelos auf viele Arten stylen kannst? Wir zeigen Ihnen, wie.

FORMELLE KLEIDUNG

Ja, Kapuzenpullis lassen sich leicht in formelle Kleidung verwandeln. Sie müssen nur auf die Passform achten. Achten Sie darauf, dass er eng am Körper anliegt, damit er über einem formellen Hemd ordentlich aussieht. Wenn Sie sich von der Masse abheben wollen, sollten Sie sich an schlichte, dunkle Farbtöne halten, die gut zu hellen formellen Hemden passen. Neutrale Farben zu tragen ist der Schlüssel.

DER BLAZER-LOOK

Sie können Ihrem Hoodie immer einen interessanten Touch geben, indem Sie ihn mit einem Blazer kombinieren. Wenn du einen Blazer über einen Hoodie ziehst, wirst du sehen, wie gut sich die beiden Teile ergänzen. Dies ist eine der schicksten Arten, einen Hoodie zu tragen. Peppen Sie ihn mit Ihrer „Ich sehe heiß aus“-Attitüde auf, und Sie sind startklar.

GYM-KLEIDUNG

Männer sehen in Athleisure sexy aus. Sicherlich denkst du, dass nur Männer mit einer guten Figur so etwas tragen können. Vielleicht stimmt das ja auch. Aber auch wenn du denkst, dass du in Athleisure nicht so toll aussiehst, kannst du den Look mit einem Kapuzenpulli darüber aufpeppen. Damit kannst du deine Sportkleidung auf die nächste Stufe heben.

LÄSSIG

Wenn Sie ein lässiger Typ sind, der es gerne lässig mag, tragen Sie einen Hoodie zur Jeans. Einfacher geht’s nicht. Manchmal macht die Einfachheit den Unterschied aus. Mit diesem lässigen Ensemble läuten Sie den Winter ein.

LEATHER JACKET

Lederjacken strahlen eine maskuline Ausstrahlung aus. Sie ist so etwas wie ein Sexsymbol in der Modebranche. Sie können die Lederjacke aufpeppen, indem Sie sie mit einem Hoodie kombinieren. Die ideale Art, dieses Ensemble zu tragen, ist, die Lederjacke über einem Hoodie zu tragen. Mit weißen Turnschuhen verleihen Sie diesem Ensemble einen Hauch von Feuer.

JOGGERS

Kombiniere einen Hoodie mit einer Jogginghose und du wirst super cool aussehen. Als überzeugte Modefans sollten Sie dieses Outfit mindestens einmal pro Woche, wenn nicht sogar alle drei Wochen tragen. Wir sind der Meinung, dass Sie dieses Outfit auf Ihre Wäscheliste für Ihre täglichen Outfits setzen sollten. Damit wirst du garantiert gesehen.

CHINOS

Sie können es auch mit einer gut genähten Chino tragen. Es ist der perfekte Begleiter zwischen Büro und Club und hat genug Stil, um die Aufmerksamkeit aller auf sich zu ziehen. Diese schlichte Kombination ist nicht jedermanns Sache, aber sie setzt garantiert ein Stil-Statement. Entscheiden Sie sich für ein Paar Schuhe, das gut zum Stil des Outfits passt – ein normaler Schuh reicht völlig aus. Sie werden von den Komplimenten überrascht sein, die Sie erhalten werden.

Einen Hoodie zu stylen ist ein Kinderspiel. Es kommt nur darauf an, ihn mit der richtigen Kleidung zu kombinieren. Kapuzenpullis sind ein Dauerbrenner. Also experimentieren Sie ruhig. Nur so können Sie lernen, seine Vielseitigkeit voll auszuschöpfen. Und wenn du das einmal getan hast, wirst du diese Teile jahrelang tragen.

Aber egal für welchen Hoodie Sie sich entscheiden, achten Sie zuerst auf die Verarbeitung. Ein weicher Frotteestoff mit Schlingenrücken trägt sich gut und fühlt sich angenehm an. Und halten Sie Ausschau nach nachhaltig angebauter Baumwolle in Jersey-Ausführung. Dann brauchen Sie nur noch ein paar clevere Outfits, und schon haben Sie ein paar coole, gemütliche und bequeme Looks, die in fast jedem gesellschaftlichen Umfeld Anklang finden. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie einen Kapuzenpulli stylen können, der Ihr Outfit auf und neben der Couch revolutionieren wird.