Mode ist in der heutigen Welt nicht mehr nur für Prominente und Models gedacht. Die Medien haben das gemeine Volk mit der Welt der Mode vertraut gemacht. Fernsehen, Zeitungen, Internet und alle anderen Kommunikationsmittel haben die Menschen mit den sich ständig ändernden Modetrends vertraut gemacht, die in jeder Saison aktualisiert werden. Frauen aus allen Gesellschaftsschichten ahmen die Entwürfe erstklassiger Designer nach. Wie wir wissen, ändert sich die Mode mit jeder Saison eines jeden Jahres. Wir haben einige der neuesten und tragbarsten Modetrends für Frauen ausgewählt.

Hemdblusenkleider

Eines der angesagtesten Modelle der diesjährigen Frühjahr/Sommer-Kollektion ist das Hemdblusenkleid. Das lange Hemd, das vor ein paar Jahren auf den Markt kam, ist bereits ein Klassiker geworden. In dieser Saison haben die Designer das Hemdblusenkleid mit einer Vielzahl von Varianten und Schnitten neu interpretiert. Tiefe Taille, doppelter hoher Schlitz, Button-Downs, asymmetrischer Saum und Mandarin-Kragen: Seien Sie bereit, sich auf ein Abenteuer einzulassen, und experimentieren Sie mit jedem Look, der zu Ihrer Persönlichkeit passt, während Sie mit diesem Modetrend für Frauen spielen.

Trenchcoats im Kimono-Stil

Diese stilvolle Mischung aus einem modernen Gewand, einem traditionellen Kimono und einem richtigen Mantel ist seit dem letzten Sommer ein überraschend modischer und gut angenommener Trend. Eine schickere, einfarbige Version der hüftlangen, geblümten Kutten aus dem letzten Jahr, die es absolut wert ist, von den Laufstegen heruntergeholt zu werden, regiert dieses Jahr. Sie sind schlabberig, geräumig und leicht. Zu diesen Sommer-Trenchcoats können Gürtel, vor allem ein mittelgroßer Obi-Gürtel mit einem Knoten an der Seite, den Look vervollständigen, wenn auch nur um der Sache willen.

Culottes

Culottes sind knifflig, vor allem was die Länge angeht. Irgendwo zwischen Stiefelschnitt und Schlaghose angesiedelt, haben sie sich von den Raw Denim-, zweifarbigen oder bestickten Varianten der letzten Saison zu den Beinahe-Hosen mit weiten Beinen in dieser Pre-Fall-Saison entwickelt, wobei die Länge gerade zwischen dem oberen Knöchel und der unteren Wade gesäumt wird. Neben der knöchelhohen Länge ist auch eine höhere, berühmt-berüchtigte Länge angesagt, die am besten mit hohen Lederstiefeln kombiniert wird und den Stil deutlich abschwächt.

Lange Westen

Lange Westen, mit denen die Designer schon seit einigen Saisons herumspielen, sind perfekt für die Pre-Fall-Saison, vor allem, weil die Pre-Fall-Saison die Saison für Oberbekleidung ist, auf die Sie so gespannt waren. Als Alternative zu den Jacken und Blazern der 70er Jahre haben lange Westen eine schlankmachende Wirkung auf den Körper, vor allem, wenn sie nicht aufgeknöpft werden. Sie können im Spätsommer im September allein getragen werden und die nackten Arme zur Geltung bringen, mit einem Pullover, wenn es kälter wird, oder sogar für einen Lagenlook verwendet werden.

Sportlicher Look

Mit dem sportlichen Trend, der bei den gemäßigten Temperaturen in dieser Herbst-/Wintersaison ein Comeback feiert, bringen Sie den Coolness-Quotienten in den Winter. Klassiker wie der gestreifte Go-Faster, der Tennisrock, die Gymnastikhose, die Turnschuhe oder die Lederleggings können den Look auf eine frische, spritzige Art und Weise aufpeppen. Das sportliche Design kann für eine gute Passform sorgen und den Körper gut in Form bringen. Racer Backs sind in, aber der Rollkragen ist einer der wichtigsten Modetrends für Frauen für das Jahr 2021.

Cape

Der Trenchcoat ist so was von out! In diesem Winter können Sie der strengen Winterkälte mit den neuen Modetrends für Frauen trotzen, nämlich mit dem Cape. Es ähnelt einem Poncho und ist flexibel genug, um alle anderen Formen der Winterkleidung zu schlagen. Er kann mit beiden Seiten nach oben oder unten getragen werden und passt trotzdem zu jedem anderen Winterkleidungsstück, von Stiefeln über dem Knie bis hin zum Pyjama-Stil. Am besten sind die neutralen Farben, die gewählt werden. Der Poncho selbst bietet ein mehrlagiges Erscheinungsbild. Lassen Sie sich diesen Wintertrend nicht entgehen.

Zigeunerlook

Der von der Zigeunermode inspirierte Look trifft auf das glamouröse Jet-Set-Styling – das ist der Gypset, der sich durch auffällige Muster, Orientalismus und die Opulenz der Bohème auszeichnet. Er ist einer der größten Modetrends für Frauen in diesem Jahr und absolut tragbar. Es handelt sich um eine lustige und unterhaltsame Kreuzfahrtlinie, die in den 70er Jahren begann. Peppen Sie Ihre normale Arbeits- und Abendgarderobe mit einem Hauch von Farbe und Exotik auf. Mehrlagige Tuniken mit Aladin-Hosen, orientalisch inspirierte Accessoires und kräftige Blumenmuster peppen den Look auf.

A-Linien-Formen

Die A-Linie beherrscht schon seit einiger Zeit die Modewelt, und sie ist definitiv auf dem Vormarsch, besonders in der Resort-Saison. Am besten sieht sie aus, wenn sie mit einem Hauch von 70er-Jahre-Mode aufgepeppt wird. Ein verspielter Mix aus maskulinen Jacken mit modernisierten Blumenprints oder bunten Zickzack-Mustern, taillierten Schnitten und hoch taillierten Schlaghosen oder Hosen mit geradem Bein, die mit Turnschuhen getragen werden, lässt keine Zweifel aufkommen. Jumpsuits in A-Linie und Kleider oder Röcke mit Stickereien, gepaart mit Hemden oder Strickwaren, sind feminin – und so 2021!

Trucker-Jacken

Wenn Sie Ihre Garderobe um ein Kleidungsstück erweitern möchten, das Sie zu jeder Jahreszeit tragen können, ist die Truckerjacke in diesem Jahr ein absolutes Must-have. Die Jeansjacken sind großartig, wenn ein leichter Wind weht, und sie sind ebenso großartig, wenn sie unter einer Schicht getragen werden, um ein modisches Statement zu setzen. Sie haben die freie Wahl: Kombinieren Sie sie mit schmalen Jeans oder Khakihosen, tragen Sie sie aufgeknöpft über einem lockeren T-Shirt oder wie ein Hemd. Die Wahl liegt bei Ihnen. Diese Jacke ist super vielseitig und ein absolutes Muss für Ihre Garderobe.